Kombinierte Einzel- und Plenumsarbeit (KEP) im Schulunterricht und Studium
Eine interessante Unterrichtsmethode: "Kombinierten Einzel- und Plenumsarbeit" (=KEP). Diese Arbeitsform emanzipiert Schüler und Schülerinnen zu Mitverantwortlichen des Unterrichts und fokussiert demokratisches Arbeiten im Unterricht. Schüler wählen Methoden und Themen auf Basis des von mir vorbereiteten Arbeitsmaterials,  erarbeiten es in der Einzelarbeitsphase und präsentieren dann in der Plenumsphase den Unterrichtsstoff den Mitschülern.
Unterstützt wird die Schülertätigkeit durch kurze Lehrer-Inputs zu Beginn und am Ende einer Themenreihe.
 Zu KEP gehören Begriffe wie Kompetenzraster, X-Aufgabe, Schülerkoordinatoren und Musik hören während der Einzelarbeitsphase.
Weiter Informationen zu KEP finden Sie hier:
http://www.kep-unterrichtsmethode.de
________________________________________________________________________

50000